Nachrichten von Schwarz und Wild 2010

Oktober/November 2010:

Wenn schon nicht den größten Stand auf der Messe - Den besten Caffee auf der Messe hatte KUKA allemal!

Bereits zum zweiten mal durften wir nun für KUKA aus Augsburg arbeiten. Auf der K-Messe 2010 in Düsseldorf fiel der Stand zwar etwas kleiner aus, als auf der Messe Automatica in München. Den besten Caffee hatten die Automatisierungsspezialisten aber allemal. Schwarz und Wild sagt DANKE für das Vertrauen.

September 2010:

Schwarz und Wild begeistert erneut auf der Innotrans.

Guter Geschmack setzt sich durch.  In Berlin durfte Schwarz und Wild nun bereits zum zweiten Mal für das Verkehrstechnikunternehmen Vossloh arbeiten. Das Unternehmen aus dem M-Dax setzte auch diesmal hervorragenden Caffee ein, um seine Gäste im Lounge- und Conference-Area seines Messestandes willkommen zu heißen. Unsere Prognose: wir sind auch ein drittes Mal dabei.

 

Berlin, Amsterdam und Valencia. Schwarz und Wild goes Europe.

Zum wiederholten Male durften Schwarz und Wild für GORE auf verschiedenen Tagungen und Kongressen in Europa arbeiten. In den Arbeitspausen war der Stand von GORE beliebter Anlaufpunkt für excellenten Caffee.

Juli 2010:

Tatüü-Tataa das Espressomobil ist da!

Endlich ist es soweit. Unsere Feuerwehr als Espressomobil ist zum Einsatz gekommen. Das Sommerfest des Marketing-Clubs Dortmund war die Premiereveranstaltung bei der die mehr als 30 Jahre alte Barkas-Feuerwehr (original Zustand) zum Einsatz kam. Als Ey-Catcher stellte sie auf der Rennbahn in Dortmund ein Blickfang dar. Mit dabei bei dieser Ur-Aufführung war unsere erfahrene Barista Stefanie Schulze, die alle Hände voll zu tun hatte. Thomas Wild und Mark Schwarzkopf hatten dagegen viel damit zu tun wissensdurstige MC-Mietglieder und deren Partner Fragen zu beantworten. Hier ein paar Impressionen.

Juni 2010:

Über Industrieroboter lässt es sich bei einem Gourmetcaffee besser sprechen.

Der Marktführer für Industrieroboter, Kuka Roboter aus Augsburg, hat sich auf der internationalen Leitmesse für Automation, der Automatica in München, ein sehr modernes und hochwertiges Image zum Ziel gesetzt.  An der Theke mit mehr als 20 Plätzen als Mittelpunkt des Kommunikationsbereiches waren die Caffeevariationen schnell die Lieblinge der Standmitarbeiter und der Kunden.

 

Mercedes-Servicegipfel. Schwarz und Wild-Barista-Catering als Anziehungspunkt.

Für den Reifenhersteller Continental war das Gourmetcaffeekonzept als Anziehungspunkt für Gespräche angedacht. Das Konzept ging mehr als auf.  Axel Datschun, 4. der Latte Art Meisterschaft in Hamburg, hatte alle Hände voll zu tun, alle Caffeeanfragen mit seinem eigenem hohen Anspruch an seine Qualität zu befriedigen. Resultat: große Begeisterung aller Gäste - bester Caffee der Veranstaltung.

Mai 2010:

Neue Verpackungskonzept: Greenlabel und Redlabel Gourmetcaffee

Schwarz und Wild bereitet seine Verpackungskonzept auf die zukünftige Präsenz im Einzelhandel vor. So werden zukünftig die Röstungen nach der tradionellen (Redlabel) und der biologischen Anbauweise (Greenlabel) farbig unterschieden. So gewährleisten wir einen hohen Wiedererkennungswert und können gleichzeitig die Individualität der einzelnen Produkte nach wie vor gewährleisten. Alle Details hier.

 

April 2010:

Stiebel Eltron auf der Light + Building in Frankfurt, mit Schwarz und Wild

Das Unternehmen für Haus- und Systemtechnik Stiebel Eltron aus Holzminden hat seinen Messeauftritt erstmals mit dem Barista-Catering von Schwarz und Wild ausgeführt. Im Obergeschoss des zweigeschossigen Standes war ein Bistro für Gesprächpartner und Kunden bereitgestellt. Bei einer Tasse Gourmetcaffee fanden wichtige und interessante Gespräche statt. Nebenher konnten viele Gäste für das Thema Caffee begeistert werden.

 

Schwarz und Wild arbeitet für GORE in London

Erstmalig durfte Schwarz und Wild im europäischen Ausland für excellenten Caffeegenuss werben. Bekannt ist das Unternehmen GORE mit dem Stoff GORE-Tex geworden, der vielen Menschen bei regnerischem Wetter Schutz bietet. Der medizinische Bereich des Unternehmens beschäftigt sich mit chirugischen Produkten und OP-Textilien. 

Die hochwertige Kommunikation während des internationalen Ärztekongresses in London hat GORE mit dem Gourmetcaffee-Konzept von Schwarz und Wild unterstrichen. Die High-Tec-Produkte ergänzten sich hervorragend mit excellentem Caffee.